SEO-Controlling

Das SEO-Controlling ist ausschlaggebend, um Optimierungsmaßnahmen abzuleiten. Das SEO Controlling besteht aus der Nullmessung, der Webanalyse, dem Ranking-Monitoring, dem Backlink-Monitoring und dem Crawling- und Indexierungsmanagement. Dabei unterstützen uns unsere SEO-Tools, um ein professionelles Controlling durchzuführen. Dadurch lassen sich Erfolge messen und die aktuellen Rankings überprüfen. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch an!

Die Basis für SEO-Controlling – die Nullmessung

Einer der ersten Tätigkeiten im ACRIS Projektvorgehen ist die Durchführung der Nullmessung, welche zugleich die Grundlage für das laufende SEO-Controlling bildet. In der sogenannten Nullmessung wird mit unseren SEO-Tools der Status Quo der zu optimierenden Website in Bezug auf Rankings und Traffic ermittelt. Konkret wird analysiert:

Die derzeitigen Rankings der festgelegten Keywords aus der Keyword-Recherche VOR der operativen Umsetzung der SEO
Wieviel Traffic bereits von den organischen Suchergebnissen auf die Website kommt
Allgemeine Sichtbarkeit in den Suchmaschinen

Um den Fortschritt und Erfolg der SEO laufend eruieren und sichtbar machen zu können, werden fortlaufend Ranking-Messungen im Rahmen des SEO Controllings und des Reportings durchgeführt und mit der Nullmessung in Relation gesetzt.


SEO-Controlling – der Prozess in der Übersicht

Nun kommen wir zum eigentlichen Prozess des SEO-Controllings während des laufenden Projekts. Im Zuge des fortlaufenden SEO-Controllings werden die SEO-Maßnahmen auf deren Effektivität und Effizienz überprüft. Dies geschieht vor allem durch die regelmäßige Überwachung der aktuellen KPI’s (oftmals die Rankings), welche zu Beginn des SEO Projekts festgelegt wurden. So kann festgestellt werden, wie erfolgreich sich eine suchmaschinenoptimierte Website entwickelt und ob die einzelnen SEO Maßnahmen wirksam sind.

Das kontinuierliche Monitoring aller KPIs gilt als eines der wichtigsten Instrumente eines Suchmaschinenoptimierers, denn es ist unabdingbar zu wissen, wo man mit einer Webseite und deren Rankings gerade steht. Durch den Einsatz verschiedener SEO-Tools ist es uns möglich, ein übersichtliches und transparentes Monitoring der gesamtheitlichen SEO-Aktivitäten durchzuführen. Das SEO-Controlling liefert zugleich auch Basisdaten für das monatliche Reporting. Nicht nur die Rankings werden beim SEO-Controlling überwacht. Auch weitere KPI’s wie die Entwicklung des Traffics und der Sales können durch unsere SEO-Tools laufend beobachtet werden.

spinner icon1

Webanalyse

Google Analytics erlaubt es, Statistiken relevanter Zeiträume aufzurufen und miteinander zu vergleichen. Man wählt beispielsweise in der Google Analytics Zugriffsübersicht einen Zeitraum aus, in welchem die SEO Maßnahmen umgesetzt wurden und stellt ihn mit einem repräsentativen Vergleichszeitraum in Relation. So kann auf einfache Weise der Erfolg der Suchmaschinenoptimierung visualisiert werden. Erfolgsmeldungen wie beispielsweise die signifikante Steigerung des Traffics und der Leads werden in diesem Schritt für den Kunden transparent gemacht.
trophy icon2

Ranking-Monitoring

Das regelmäßig durchgeführte Ranking-Monitoring erfolgt mithilfe unserer SEO-Tools im Rahmen der SEO Analyse. Dabei werden die aktuellen Rankings ermittelt und mit den Rankings aus der Nullmessung gegenübergestellt. So können zum einen Ranking-Verbesserungen auf einfache Weise dargestellt werden und zum anderen die durchgeführten Maßnahmen auf deren Effektivität überprüft werden. Auch Ranking-Vergleiche mit ausgewählten Konkurrenzunternehmen können auf Wunsch mit unseren SEO-Tools durchgeführt werden.
Link Icon3

Backlink-Monitoring

In die Phase des SEO Controllings fällt auch die laufende Backlinkprofil-Analyse. Hier werden zum einen die bei der Offpage Optimierung aufgebauten Backlinks auf deren Fortbestand und deren Effektivität überprüft. Darüber hinaus wird das gesamte Backlinkprofil der Website auf schädliche Backlinks von Dritten untersucht, um so auf präventive Weise eine Penalty durch Google Penguin oder dem Google Webspam Team zu verhindern.
Crawler4

Crawling- und Indexierungsmanagement

In die Phase des SEO-Monitorings fällt auch die laufende Crawling- und Indexierungsanalyse. Dies erfolgt vorzugsweise über die Google Search Console. In diesem Zuge werden in der Search Console vor allem der Indexierungsstatus und die laufenden Crawling-Aktivitäten des Google-Bots überwacht. Besucht der Google Crawler die Website überdurchschnittlich oft, lässt das auf ein mögliches Google-Update oder auf ein großes Maß an Aktualität der eigenen Seite schließen.

Fazit

Unsere SEO Tools unterstützen uns dabei, ein entsprechendes Controlling durchzuführen. Es wird somit möglich, die Keywordpositionen im Zeitverlauf zu analysieren, die Backlinks zu monitoren und auch die Konkurrenz zu beobachten und ggf. darauf zu reagieren. Aus diesen Erkenntnissen erstellen wir das monatliche Reporting, Berichte und Handlungsempfehlungen, welche es uns und unseren Kunden ermöglicht, den SEO Erfolg zu bewerten und weitere Maßnahmen einzuleiten.
Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.