Nofollow Links in der Search Console
6. September 2019

Recap – ACRIS bei der SEOkomm 2019

Die SEOkomm 2019 zeigte erneut, dass es in Österreich keine vergleichbare Veranstaltung gibt. Das Organisationsteam hat wieder sein Bestes gegeben und ein wunderbares Event auf die Beine gestellt. Stets pünktliche Vorträge mit hohem Informationsgehalt und breit gefächerten Themengebieten ließen die SEO Herzen höherschlagen. Daneben ein kulinarisches Angebot, das seinesgleichen sucht.
Wir gratulieren dem Team um Uschi & Oliver Hauser zu dieser Top Organisation.

Die SEOkomm ist nicht nur Österreichs größte Konferenz für Suchmaschinenoptimierung, sondern auch eine der größten diesbezüglichen Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

Am 22.11.2019 öffneten sich wieder die Türen der Brandbox in Salzburg für rund eintausend begeisterte Suchmaschinenoptimierer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dieses Jahr wurde auch noch ein Jubiläum gefeiert. Seit nunmehr 10 Jahre versammeln sich namhafte Seo-Spezialisten in der Vorweihnachtszeit, um ihr Wissen mit einem breitem Fachpublikum zu teilen. So war es auch nicht verwunderlich, dass es zu Beginn der Veranstaltung rund um Uschi & Oliver Hauser (die Veranstalter) recht menschlich wurde und die eine oder andere Träne floss.

Die Keynote wurde, wie schon in den Jahren davor, von Marcus Tandler dem Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von RYTE gehalten. Und auch hier wurde es emotional, als Marcus bekannt gab, dass dies seine letzte Keynote auf der SEOkomm sein würde. Nach 10 Jahren möchte er den Stab weiterreichen.
Ein Hauptthema der Keynote war das Google Update BERT (Bidirectional Encoder Representations from Transformers). Diese Neuerung fand auch Einzug in viele Fachvorträgen. Und obwohl BERT im deutschsprachigen Raum noch nicht zu Anwendung kommt, wirft das Update schon seine Schatten voraus.
BERT ist keine komplette Neuentwicklung, sondern nur die konsequente Weiterentwicklung von Panda, Hummingbird und Rank Brain.
Es geht dabei allerdings weniger um Rankings und Reihungen, sondern um die Erkennung von Suchanfragen. Größere Abstürze von Websites sind daher nicht zu befürchten.

Google geht es bei BERT vielmehr darum, die Suchanfragen besser zu verstehen. Suchanfragen werden mehr und mehr durch komplette Sätze oder Fragen formuliert. Zudem werden ca. 15% der Suchanfragen zum ersten Mal gestellt. Und die Anfragen werden der menschlichen Sprache immer ähnlicher. Google möchte die Anfrage trotzdem binnen Sekundenbruchteilen verstehen und darauf die passenden Ergebnisse liefern. Google versucht mit BERT noch mehr Verständnis für den Satzaufbau und die Bedeutung von Wörtern zu gewinnen. Hierbei kommt NLP (Natural Language Processing) zum Einsatz. NLP beschreibt die Techniken und Methoden, um eine möglichst weitreichende Kommunikation zwischen Mensch und Computer per Sprache zu schaffen.

Pimp my CTR

Julian Dziki referierte zum Thema CTR (Click-Through-Rate). Was, wenn man ein gutes Ranking hat, aber die Klickrate nicht stimmt. Wie muss das Suchergebnis aussehen und was sollte es enthalten, um den Klick schmackhaft zu machen. Die Snippet Optimierung gehört zu den Basics in der Suchmaschinenoptimierung. Julian Dziki zeigte hier eine Menge sehr erfolgreicher Beispiele aus der Praxis und erläuterte das Optimierungspotential bei Snippets.

Warum niemand deinen SEO-Content lesen will – nicht einmal Google

Viola Eva ist spezialisiert auf Content-Marketing für SEO. Sie berät Firmen rund um die Welt und hält Vorträge und Workshops. Ihre Kunden befinden sich in Europa, USA und Australien. Der richtige Aufbau von Content in Clustern oder Silos gehört zu ihren Leidenschaften.
Viola referierte ausführlich über die Verwendung von Keywords in Websites. Natürlich auch in Verbindung mit dem Google Update BERT und der Erkennung von zusammenhängenden Themen.

Hierbei sind LSI-Keywords besonders zu erwähnen. Ein LSI Keyword beschreibt einen Schlüsselbegriff, der mit seinem Hauptthema verwand ist. So enthält ein Text zum Thema Küchen vermutlich auch die Begriffe Kühlschrank, Spüle oder Herd. Die oftmalige Wiederholung des Keywords Küche ist daher nicht notwendig.

Mehr Traffic & Umsatz mit Bildern

Ein Bild wird schneller wahrgenommen als ein Text. Aber wussten Sie, dass Bilder 66000-mal schneller erfasst werden als Texte? Johanna Hartung, die seit über 10 Jahren mittlere und große Firmen im Online Marketing berät, konnte sehr kompetent darüber Auskunft geben.
Texte mit dazugehörigen Keywords sind nicht alles. Eine gute und logisch aufgebaute Grafik kann die Informationen oft viel schneller übermitteln als der Text. Es wird schnell Interesse geweckt und vermutlich ein „long click“ generiert. Dieser „long click“ wirkt sich positiv auf das Ranking aus. Und was noch wichtiger ist, der User wurde gut informiert.

Google Tag Manager: Best Practices anschaulich erklärt

Der Google Tag Manager war ein weiterer Schwerpunkt bei der SEOkomm 2019. Sebastian Blum zeigte anhand von Beispielen die weitreichenden Möglichkeiten des GTM.
Auch für Fachleute war es recht erstaunlich, wie vielseitig sich dieses kostenlose Tool von Google einsetzen lässt. Aber auch die Verwendung in Teams und die Sicherheitsaspekte kamen zu Sprache.

Die SEOkomm, Österreichs größte Veranstaltung für Suchmaschinenoptimierung fand am 22.11.2019 statt. Wir waren natürlich dabei.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.