Das January 2020 Core Update
16. Januar 2020

Google Page Experience

Page Experience und was es über den neuen Ranking Faktor von Google zu wissen gibt.

Google kündigt das Update für 2021 an. Der neue Ranking-Faktor „Page Experience“ besteht aus mehreren Metriken aus den neuen Core Web Vitals-Berichtsdaten von Google sowie aus Metriken wie Handyfreundlichkeit, Websicherheit oder Interstitials (Unterbrecherwerbung).

Laut einer Ankündigung von Google soll ab 2021 das „Seitenerlebnis“ als neues, aggregiertes Ranking-Signal in den Google-Algorithmus für das Ranking von Suchergebnissen aufgenommen werden. Angesichts der Schwierigkeiten, mit denen viele Websitebesitzer aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie konfrontiert sind, wird Google mindestens sechs Monate vor dem Start die Einführung des neuen Updates ankündigen. Dies sollte SEOs, Webmastern und Online-Vermarktern genügend Zeit geben, sich mit dem neuen Ranking-Faktor auseinanderzusetzen und ihre Websites entsprechend vorzubereiten.

Was beinhaltet die neue Seitenerfahrung?

Dieser neue Ranking-Faktor kombiniert eine Reihe von Aspekten, um die Benutzererfahrung während der Interaktion mit einer Webseite zu bewerten. Google beabsichtigt, diesen Fokus auf Nutzer und deren Wahrnehmung des Surferlebnisses anhand einer Kombination aus den wichtigsten Web Vitals (Kennzahlen), Sicherheitsaspekten (sicheres Surfen und HTTPS) und der Benutzerfreundlichkeit von Mobilgeräten zu messen.

Google möchte hier die Qualität der Seiten noch höher bewerten.

Der neue Ranking-Faktor für Page Experience, enthält die folgenden Elemente.
Zum Teil wird auf bestehende Faktoren noch mehr Gewicht gelegt.

 

Load Speed:
Ladegeschwindigkeit der Seite.
Dieser schon bestehende Rankingfaktor wird aufgewertet.

Responsiveness:
Stichwort “Mobile-First Indexing” und “Mobile Friendly“.
Dieser schon bestehende Rankingfaktor wird aufgewertet.

Use of HTTPS Encryption:
Dies sollte keine Frage mehr sein.
Dieser schon bestehende Rankingfaktor wird aufgewertet.

Visual Layout Stability:
Dieser Rankingfaktor ist neu. Hierbei beachtet Google, ob die Seite beim Aufbau gleichmäßig geladen wird und keine Sprünge vollführt. Vielleicht waren Sie schon mal auf einer Seite und wollten den Abbrechen Button drücken. Kurz vor dem Klick ist jedoch der Bestätigen Button unter die Maus gesprungen.

Safe and Clean Website Code:
Wenn Google innerhalb einer Seite verdächtigen Code oder Links zu Malware-Seiten findet, wird die Seite abgestraft.

No Intrusive Interstitials:
Keine aufdringliche Unterbrecherwerbung. Der Lesefluss im Content soll nicht mit allzu lästiger Werbung unterbrochen werden. Hier ist fraglich, wie Google es mit der eignen Display Werbung in Webseiten hält.

 

Abschließen kann man sagen, Google setzt die Qualitätsstandards weiter nach oben. Was für junge hochwertige Seiten ein Vorteil sein könnte. Wir als SEO-Agentur werden die Entwicklungen natürlich mit großem Interesse verfolgen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.