Offpage-Optimierung

Die Offpage-Optimierung setzt sich aus den Bereichen Entwicklung einer Linkbuilding-Strategie, der Linkquellen-Recherche, der Generierung von Backlinks und dem Linkmanagement und -monitoring zusammen. Wir finden geeignete Linkquellen und setzen strategisch Backlinks, sodass diese nicht wieder gelöscht werden. Dabei achten wir darauf, dass wir nur Links aus vertraulichen Quellen bekommen. Wir helfen Ihnen bei der Offpage-Optimierung Ihrer Website. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen SEO-Check an!

Entwicklung einer Linkbuilding-Strategie

Das Linkbuilding darf nicht blind betrieben werden und muss durchdacht sein. Denn ein unnatürlicher Backlinkaufbau wird schnell abgestraft. Als Suchmaschinenoptimierer möchten wir einen natürlichen Aufbau von Backlinks erreichen. Google soll zu keinem Zeitpunkt glauben, dass wir Manipulationen betreiben.

Durch das Penguin-Update hat sich im Linkbuilding viel geändert. Früher gängige Black Hat Praktiken wie das Linkspamming oder der Linkkauf funktionieren dadurch nicht mehr und werden abgestraft.

 
 

IST-Analyse des Backlinkprofils

Die Offpage-Optimierung beginnt mit der Analyse des Backlinkprofils. Dabei untersuchen wir die Backlinks in Bezug auf Qualität und Quantität. Wir gehen folgendermaßen vor:

Überprüfung der Backlinks mit der Google Search Console
Auswertung der Links in Bezug auf Qualität
Backlinkanalyse der Konkurrenz
Gegenüberstellung der Anzahl der Backlinks im Vergleich zur Konkurrenz

Linkquellen-Recherche

Bei der Linkquellen-Recherche suchen wir nach Backlinks, die für unsere Website relevant sind. Dabei sind die wichtigsten Faktoren:

Die verlinkende Seite muss für unsere Website themenrelevant sein.
Die verlinkende Seite darf nicht vertrauensunwürdig sein.
Links innerhalb des Textes haben einen höheren Stellenwert als Links im Footer.
Die Dofollow/Nofollow-Verteilung sollte in einem gesunden Verhältnis stehen.

Generierung externer Verlinkungen

Bei der Generierung von externen Verlinkungen nutzen wir die Linkquellen-Recherche, um gezielt Backlinks zu setzen. Beim Backlinkaufbau muss darauf geachtet werden, dass das gesamte Linkprofil natürlich ist. Für ein natürliches Backlinkprofil sollten folgende Kriterien beachtet werden:

Die Backlinks dürfen nicht zu schnell aufgebaut werden.
Backlinks kommen nicht nur von einer Quelle. Daher muss zwischen den Link-Quellen variiert werden.
Ein hoher Anteil an Moneykey-Ankertexten soll vermieden werden. Variierung zwischen Brand, URL und Keyword-Links bringt einen natürlichen Backlinkaufbau.
Ein natürliches Backlinkprofil besteht aus einer gesunden Mischung an Dofollow- und Nofollow-Links.

Linkmanagement und Linkmonitoring

Backlinks können von den Webmastern auch wieder gelöscht werden. Deshalb müssen die Links ständig kontrolliert und wenn notwendig neue Backlinks gesetzt werden.

Bei einer Abstrafung von Google müssen außerdem die schädlichen Links identifiziert und entwertet werden. Wir können beispielsweise abgestraft werden, weil uns eine vertrauensunwürdige Website verlinkt – ohne dass wir davon mitbekommen. Außerdem könnte ein Mitbewerber für uns automatisiert extrem viele Backlinks setzen. Google wertet das als Link-Spamming und straft uns ab. Leider arbeiten einige Mitbewerber mit Negative SEO, um Konkurrenten in den Suchergebnissen gezielt zu schwächen.

In der Google Search Console können solche Angriffe durch das Disavow-Tool entwertet werden. Laut Google sollte aber trotzdem versucht werden, die schädlichen Links zu entfernen.

Fazit

Ohne praktischer Erfahrung ist die Offpage-Optimierung ein kaum überschaubares Themenfeld. Mit gezielten Maßnahmen können noch immer gute Rankings erzielt werden. Dafür ist der Ausbau des Backlinksprofils Voraussetzung. Bei unserem kostenlosen SEO-Check erfolgt auch eine Backlinkprofil-Analyse. Schädliche Links und relevante Backlink-Quellen werden in diesem Schritt ermittelt. Entdecken Sie jetzt Ihre Chancen im Bereich der Offpage-Optimierung!
Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.