Keyword-Recherche

Der Ausgangspunkt jeder SEM Maßnahme (ob Suchmaschinenoptimierung oder Google Adwords Werbung) ist die fundierte Keyword-Recherche.

Im Anfang war das Wort

Was sind Keywords?

Der Begriff Keyword leitet sich von den früher verwendeten META Keywords im Quelltext ab. Mittlerweile bezeichnet man die von Usern in Suchmaschinen eingegebenen Begriffe als Keywords. Diese Keywords sollten dann bestenfalls themenbezogen auch auf der Webseite vorkommen. Vor einigen Jahren konnte man es auf die einfache Formel herunterbrechen, je öfter das Keyword auf der Seite vorkommt, desto relevanter ist die Seite und desto weiter nach vor wird sie gereiht. Diese Zeiten sind Gott sei Dank vorbei. Denn das führte zu den wildesten Manipulationsversuchen. Mittlerweile wurde der Algorithmus von Google wesentlich erweitert und zahlreiche weitere Ranking Faktoren kamen hinzu. Eine reine Keyword-Dichte bringt heute keine guten Suchergebnisse mehr.

Ausgangssituation einer Keyword-Recherche

Bevor die operative Suchmaschinenoptimierung begonnen werden kann, müssen wir wissen, zu welchen Keywords wir ranken möchten. Dies geschieht im Zuge einer detaillierten Keyword-Recherche und in Abstimmung mit dem Kunden. Dazu nutzen wir Tools, wie den Google Keyword-Planner, um die proftitabelsten Keywords zu finden. Dabei achten wir darauf, Keywords mit einem hohen Suchvolumen zu finden, die aber trotzdem eine geringe Konkurrenz und eine hohe Relevanz aufweisen.

Die Strategie hinter der Keyword-Recherche 

Die Keyword-Recherche und Analyse wird im Rahmen der SEO-Strategie durchgeführt. Eine sorgfältige Keyword-Recherche in Verbindung mit einer Traffic, Relevanz- und Mitbewerber-Analyse ist für das gesamte SEO Projekt von entscheidender Bedeutung. Denn die Auswahl der wichtigsten Keywords (auch Schlüsselwörter oder einfacher Suchbegriffe) wird ihre zukünftige Online-Kundschaft maßgeblich mitbestimmen.

Die definierte Zielsetzung aus der SEO-Strategie gibt bereits eine grobe Richtung für die Keyword-Recherche vor. Soll beispielsweise der Fokus auf den Verkäufen liegen, werden vor allem transaktionsbasierte Mid- und Longtail-Keywords mitberücksichtigt.

Die finale Festlegung der Keywords erfolgt dann immer in Abstimmung mit dem Kunden.


Keywords-Klassifizierung

Folgende unterschiedliche Arten von Keywords und deren Charakteristika in Bezug auf Wörterumfang, Suchvolumen und CTR gilt es zu unterscheiden. Eine von uns erstellte Keyword-Liste umfasst in der Regel sämtliche Keyword-Arten.

Übrigens, Keyword werden alle eingegebenen Suchbegriffe genannt. Das können einzelne Wörter, mehrere Wörter oder ganze Phrasen sein.

Unser Vorgehen bei der Keyword-Recherche

Am Anfang einer fundierten Keyword-Recherche steht die Recherche und Analyse von neuen potenziellen Keywords an.
keyword research1

Keyword-Analyse & Recherche

Keyword Datenerhebung2

Datenerhebung mit SEO-Tools

target keyword3

Keyword Auswahl & Priorisierung

keyword mapping4

Keyword-Mapping

Bei der Suche nach relevanten Keywords werden wir unterschiedlichste Inspirationsquellen wie beispielsweise Brainstorming, die Wettbewerbsanalyse oder Tools wie Google Suggest an. Eine besondere Hilfe wäre es jedenfalls, wenn Sie uns als Kunde 10-15 Schlüsselbegriffe aufzählen, die ihr Geschäft am besten beschreiben. Inspirationen und Brainstorming. Denken Sie zielgruppenorientiert und lassen Sie sich von Fakten leiten! Auf Basis ihrer wichtigsten Keywords sind wir durch Mithilfe unserer SEO-Tools in der Lage, weitere potenzielle Keywords sowie Keyword-Kombinationen zu identifizieren und in der Folge die Liste der Keyword-Ideen zu vervielfachen.

Die gewonnenen potenziellen neuen Keywords werden nun sorgfältig mittels SEO-Tools wie beispielsweise dem Google Adwords Keyword Planner durch eine Datenerhebung analysiert. Anhand der Faktoren Suchvolumen, der Relevanz zum Produkt oder der Dienstleistung sowie der Wettbewerbssituation bestimmen wir dann die maßgeblichen Keywords, welche zur Erfüllung der SEO-Zielsetzung am vielversprechendsten sind. In der Regel sind das bis zu 20 Keywords zuzüglich der Keyword-Kombinationen.

Die ermittelten Keywords werden dann einer Keyword-Priorisierung unterzogen. Hier werden den einzelnen Keywords Prioritäten von 1 bis 3 zugeteilt, indem Faktoren wie das Suchvolumen und die Conversion-Wahrscheinlichkeit beurteilt werden. Das Hauptaugenmerk bei der Suchmaschinenoptimierung wird demnach bei Keywords mit einer hohen Priorität gelegt.

Im letzten Teilschritt der Keyword-Recherche erfolgt das Keyword-Mapping. Hier werden die Suchbegriffe zu den passenden Landingpages zugeordnet. Idealerweise beschränkt man sich bei der Optimierung einer Landingpage auf ein einziges Fokus-Keyword inklusive deren Keyword-Kombinationen.

Arten von Suchanfragen

Im Folgenden werden nun die verschiedenen Arten der Suchanfragen gegenübergestellt.

Sehr vielen Usern ist gar nicht bewusst, wie sehr sich Google auf unsere Suchanfragen einstellt und wie unterschiedlich die Ergebnisse sind.
Sie sehen hier drei unterschiedliche Suchergebnisseiten.

Die informationale Suche

Der User möchte bestimmte Informationen erhalten. Diese Anfragen bestehen meist aus mehreren Worten. Oft beginnen die Anfragen auch mit einem W-Wort. Solche Suchanfragen können sein: „Apfelkuchen backen“, „wie bäckt man einen Apfelkuchen“ oder „welche Zutaten für Apfelkuchen“.

Die Informative Suche nach „welche Zutaten für Apfelkuchen“ wird mit einer Liste von Rezepten beantwortet. Durch die Möglichkeit der Strukturierten Daten und dem bekanntesten „Rich Snippet“ für Rezepte kann Google seine Ergebnisse komplett auf Rezepte ausrichten. An der Suchanfrage erkennt Google sofort, dass hier jemand backen möchte und dazu nach Infos sucht und richtet sich danach.

Suchergebnis - Keyword Recherche - die informationale Suche

Suchergebnis - welche Zutaten für Apfelkuchen

Die transaktionale Suche

Dieser Suche folgt meist eine Handlung. Der User hat genaue Absichten möchte zu einem Zeil gelangen. Das kann ein Kaufabschluss, ein Download, eine Mail oder ein Anruf sein. Diese Keywords werden oft mit einem „call to action“ verknüpft. Z.B. „Galaxy S10 kaufen“, „Wohnung in Flussnähe mieten“, „Fußmatten für Opel Corsa bestellen“.

Bei der transaktionalen Suche „Fußmatten für Opel Corsa bestellen“ erkennt Google an dem „call to action“ (bestellen), dass hier eine eindeutige Kaufabsicht hinter dar Anfrage steht. Demensprechend werden Onlineshops und natürlich auch Amazon in den organischen Ergebnissen angezeigt. Hier setzt auch sofort die Werbeplattform Google Ads (vormals Google Adwords) ein. Bei den Google Suchanzeigen und Google Shopping werden die Fußmatten umfangreich beworben.

Keyword-Recherche - die transaktionale Suche

Suchergebnis - Fußmatten für Opel Corsa bestellen

Die navigationale Suche

Bei der navigationale Suche hat der User schon eine klare Vorstellung von den Ergebnissen der Suche. Die Suchworte sind meist Brands, Marken, Firmen usw. Oft wird die Suche auch nur wegen der Autovervollständigung benutzt, weil man die Webadresse nicht genau kennt. Oft werden nur ein oder zwei Wörter eingegeben. Z.B. "Renault Österreich" oder "Burgtheater Wien".

Bei der navigationalen Suche geht Google davon aus, dass der Suchende ein bestimmtes, schon vordefiniertes Ziel hat. Die Eingabe "Renault Österreich" lässt Google vermuten, dass der User nach der österreichischen Webpräsenz des Autoherstellers sucht. Er möchte lediglich die URL von Google vorgeschlagen bekommen. In diesem Fall hält sich Google auch mit der Ads Werbung zurück, da es unwahrscheinlich ist, hier Klicks zu generieren. In unserem Beispiel kommt nur die Anzeige besagter Seite, da in der Google Ads Kampagne der Brand beworben wird.

Keyword-Recherche - die transaktionale Suche

Suchergebnis - Renault Österreich

Zusammenfassung

Bei der Auswahl der richtigen Keywords gilt es ebenso, die Suchintension der Zielgruppe mit zu berücksichtigen. Besucher auf Blogs verfolgen eine gänzlich andere Suchintension als beispielsweise Besucher auf Online Shops. Dementsprechend passen wir bei der Keyword-Recherche die ausgewählten Keywords und deren Midtail und Longtail-Varianten auf die Suchbedürfnisse der Zielgruppe an.

Fazit zur Keyword-Recherche

Die gesamte Umsetzung der Keyword-Recherche ist äußerst komplex und bildet zugleich die Basis für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Bei diesem erfolgskritischen SEO-Prozess bauen wir vor allem auf unsere jahrelange Erfahrung sowie unseren vielseitigen und erfolgserprobten SEO-Tools. Die Keyword-Recherche ist bei allen SEO Maßnahmen unumgänglich. Diese können sein: Suchmaschinenoptimierung für Webseiten, Webshop SEO, Shopware SEO und SEO Relaunch
Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.